snowpiercer

Es fährt ein Zug nach nirgendwo

Bild

Der dystopische Film Snowpiercer hat noch vor Kinostart für Aufsehen gesorgt, manche sehen darin das nächste große Ding. Doch leider bleibt der Film zu geradlinig, zu sehr alten Formeln verhaftet und ermüdet durch lange Kampfszenen. Das alles hat man schon mal besser gesehen.

Stellen wir uns vor, die Welt würde vereisen. Dann müssten sich die Menschen, die die Katastrophe überlebt haben, irgendwo vor der Kälte in Sicherheit bringen. In gut isolierte Gebäude, Passivhäuser vielleicht. Oder, wenn das nichts hilft, in den Untergrund, weil es im Erdinneren bis auf absehbare Zeit warm bleiben dürfte. Oder aber man macht sich mobil, wie zum Beispiel in einem Zug, der um die ganze Welt fährt. Ja, warum denn nicht mal ein Zug, als Arche für Mensch, Tier und Pflanzen?

(mehr …)