sommer

Jugend, verweile doch!

Reprodukt

Reprodukt

Der Comic Ein Sommer am See (engl. This One Summer) ist eine Idylle über das Auskosten des Urlaubs und wurde mit dem diesjährigen Eisner-Award ausgezeichnet. Er ist jedoch nicht mehr als eine seichte Strandlektüre.

Die Ferien beginnen nicht erst am Strand. Sondern schon früher, mit dem Vorgefühl dessen, was kommt. Schon auf der Autobahn, wenn man im Stau steht. Auf der Landstraße, wenn es sich lohnt, aus dem Fenster zu schauen. Lohnt es sich nicht, kann man immer noch Comics lesen (falls einem beim Lesen im Auto nicht schlecht wird). Und wenn man dann endlich angekommen ist, in der Ferienwohnung am Strand, lässt man sich einfach so auf sein Bett fallen – wie in einen Swimming Pool. So geht es dem Mädchen Rose, das mit ihren Eltern gefühlt schon immer nach Awago Beach in den Sommerurlaub gefahren ist, dem Ort, wo das Bier auf Bäumen wächst und man bis elf schlafen kann – so sieht es jedenfalls der Vater.

Der Comic Ein Sommer am See von Jillian und Mariko Tamaki, der jüngst mit dem Eisner Award ausgezeichnet wurde, handelt vor allem von diesem Auskosten der vielen kleinen Momente, die einen Sommerurlaub ausmachen, wenn man ein Kind ist. Aber um die Kehrseite geht es in dem Buch auch: ums Erwachsenwerden, mit dem der unbeschwerte Genuss solcher Tage verloren geht.

(mehr …)

Sonnensaison

Der Sampler der Woche: Ultimate Summer

Foto: Lukas Gedziorowski

Foto: Lukas Gedziorowski

Auch wenn sie über die Hitze jammern und ächzen und stöhnen: der Sommer bleibt die beste Jahreszeit. Hier kommen ein paar der besten Oden – mit Klassikern von Eddie Cochran bis zu den Beach Boys.

Summertime – and living is easy

Der Sampler der Woche: Songs zum Sommerende

biglebowski

Dieses Wochenende ist das letzte des Sommers – jedenfalls meteorologisch betrachtet. Also lasst uns die letzten warmen Sonnenstunden nutzen und uns eine gute Zeit machen. Und wie könnte man das besser tun, als mit Faulenzen? Zum Vorbild könnte man sich den Dude nehmen, den vielleicht faulsten Sack aller Zeiten. Von ihm lässt sich auch Genügsamkeit lernen: Was braucht man mehr zu einem guten Leben als White Russians, ein paar Erdnüsse, einen gemütlichen Teppich, Bowling und Creedence Clearwater Revival im Autoradio? Inspiriert vom Big-Lebowski-Soundtrack haben wir einen Sampler für ein perfektes, faules letztes Sommer-Wochenende zusammengestellt: Songs zum Chillen. Wir wünschen viel Vergnügen!

Sonnenstücke 3

Die Liste der Woche: Noch mehr Sommermusik

Sonnenschein

Freitag – ein weiteres sonniges Wochenende steht uns bevor. Wir haben einen Sampler zusammengestellt, der die Laune passend zu den Temperaturen hebt. Ein Mix aus Klassikern und Raritäten: von Oasis bis Blur, von R.E.M. bis Vampire Weekend. Habt eine schöne Zeit!

Sonnenstücke 2

Die Liste der Woche: Sommermusik

sonnenschein

Der Sommer kommt! Ein sonniges Wochenende mit Temperaturen über 30 Grad und drei Tage frei – was will man mehr? Zum Beispiel den passenden Soundtrack. Nach unserem ersten Sunnytime-Sampler zum Frühlingsanfang kommt jetzt die Fortsetzung: Gute-Laune-Songs zwischen fetzigem Rock’n’Roll und funky Beats, eine wilde Mischung aus Hits und Raritäten von den 90ern bis heute. Wir wünschen viel Freude! Ach ja: Und vor dem Abspielen bitte laut aufdrehen!